Bands gesucht für das Café International

Künstlerische Auseinandersetzung mit der NS-Zeit

Café-International am 29. September 2019 rund um den Flandernbunker
Musikbands können sich jetzt für Auftritt bewerben

 Am 29. September veranstaltet der Verein Mahnmal Kilian rund um den Flandernbunker das 2. "Café International" - diesmal im Rahmen des Kulturmeilenfestes rund um den Nord-Ostseekanal. Über 600 Besucher hatte das 1.  "Café International" im vergangenen Jahr, das als buntes Fest der Völkerverständigung auf der gesamten Bunkerinsel in der Wik gefeiert wird. Gute interkulturelle Musik und viele Mitmachaktionen können bei freiem Eintritt erlebt werden. Alle Besucher haben nur eine Aufgabe: Sie sollen Essen und Trinken mitbringen sowie die Bereitschaft, dies bei guten Gesprächen mit anderen zu teilen.

Für das musikalische Bühnenprogramm werden jetzt Bands und auch Einzelinterpreten gesucht, idealerweise mit interkultureller Ausrichtung. Für die Auftritte kann eine Aufwandspauschale von 150 Euro je Band gezahlt werden. Das Projekt wird unterstützt durch den Förderfonds Zusammenhalt stärken - Teilhabe sichern des Kieler Referats für Migration. Bewerbungen mit einem Link auf musikalische Beispiele und Angaben zur Band werden erbeten an den Verein Mahnmal Kilian, Kiellinie 249, 24106 Kiel oder per e-Mail an info@Kriegszeugen.de.

Zurück